Archiv des Autors: witteler

Die Eule

Fund auf dem Notenblatt des Cembalostücks „Le Smith“

Die Eule war das Lieblingstier von Michel Meynaud. Er hatte ein große Sammlung von Eulenfiguren. Diese von ihm selbst gekritzelte Eule taucht auf der linken oberen Ecke eines Cembalostücks auf. Eine ganz spezielle persönliche Signatur.

SWR2 JetztMusik

Schubladen – Der Komponist Michel Meynaud

Von Philipp Quiring

Michel Meynauds Wille, Musik zu schreiben, ist enorm gewesen. Mehr als 90 Kilogramm Notenmaterial hat der französische Komponist hinterlassen, als er 2016 starb. Das meiste davon wurde allerdings nie aufgeführt. Die wenigen Versuche, die er unternahm, um sein Werk zu verbreiten, scheiterten. Auch seiner 2. Sinfonie „Nos octobres“ zum 70. Jahrestag der Oktoberrevolution wurde trotz persönlicher Vorstellung in der Sowjetunion kein Gehör geschenkt. Meynaud war dennoch der Auffassung, dass seine Zeit kommen werde. Heute nehmen sich Musikerinnen und Musiker vielfach seiner Stücke an.

Sendung vom Mo, 6.1.2020 23:03 Uhr, SWR2 JetztMusik, SWR2